Das erste Album „Salut“ ist ein Sammelsurium aus der Liedermacher und Chanson geprägten Gründungszeit der Band. Nach jahrelangem aus dem Auge verlieren und durch die Welt tummeln, vereint sich Zargenbruch wieder in Berlin und nimmt die Jahre zuvor entstandenen Lieder im Funkhaus mit Felix Seitz auf. So findet man auf dieser Scheibe z.B. die ersten Lieder Zargenbruchs, wie „Je ne me sens plus“ und „Weitergehen“. Die Texte sind zwischen sozialkritisch bis hin zu romantisch-traurig einzuordnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.